Skan-Gestalt-Workshops am Däumling-Institut in Siegburg/Köln und (evtl.) Freiburg

WEITERBILDUNG IN KÖRPERORIENTIERTER GESTALTTHERAPIE (Start im MÄRZ 2021)

Die körperorientierte Gestalttherapie – Ausbildung richtet sich an Personen, die in Beratung und Bildung, im Gesundheitswesen und klinischen Bereich, in der Jugendhilfe und Seelsorge tätig sind oder tätig werden möchten.

Die Weiterbildung bietet persönliche und individuelle Ausbildungsbegleitung und Förderung durch ein kleines Team von 6 multiprofessionellen Trainer*innen, die in unterschiedlichen Gebieten im Nonprofit- und Profitbereich arbeiten und neben ihren Grundberufen als Psycholog*innen, Pädagog*innen und Theolog*innen über verschiedene Aus- und Fortbildungen im Bereich Körpertherapie, Gruppendynamik, Psychodrama und systemischer Therapie verfügen.

Die dreijährige Weiterbildung zur Gestaltberater*in und eine darauf aufbauende zweijährige Qualifikation zur Gestalttherapeut*in wird nach den Richtlinien der Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie (DVG) durchgeführt und zertifiziert.

 

Termine:

Nächste Gruppe startet Corona-bedingt ab 13. März 2021.
Der Auswahlworkshop für die darauffolgende Gruppe findet am 24.-26. Sept. 2021 statt.

 

Basisausbildung:

Die ersten 3 Jahre beinhalten jeweils 8 Wochenenden von freitags bis sonntags und einen 5tägigen Sommerworkshop.

Qualifizierungsphase: ab September 2024

Die Qualifizierungsphase im 4. und 5. Jahr beinhaltet
5 Wochenenden und einen Sommerworkshop pro Jahr.

Veranstalter: Däumling Institut Siegburg

Ort: Das Däumling lnstitut, Georgstraße 12, 53721 Siegburg

Bild: Ausblick vom Fritz-Perls-Institut in Hückeswagen, wo der Sommerworkshop des Däumling-Institutes immer stattfindet


Einführung in die Skan – Körpertherapie

– Gemeinsame Selbsterfahrung –

Das körpertherapeutische Verständnis geht davon aus, dass unverarbeitete Situationen oder unterdrückte Gefühle sich in Form von Blockierungen und Verspannungen im Körper bemerkbar machen und vor allem frühe und unverarbeitete Beeinträchtigungen zu einer Art „Charakter-Panzerung“ (vgl. Wilhelm Reich) werden. Die Skan körpertherapeutische Arbeit besteht darin, die natürliche Lebendigkeit und Ausdrucksfähigkeit wieder zu erlangen, so dass die eigene Lebensenergie wieder frei fliessen kann und authentischer Ausdruck möglich ist. In diesem Workshop experimentieren wir mit Tanz, Körperwahrnehmung, Kontaktübungen (Nähe-Distanz, Augenkontakt, …), Bewegungsimpulsen, Elementen aus der Theaterarbeit und ausgewählten energetisierenden Atemübungen.

 

Veranstalter: Däumling Institut Siegburg

Termin: t.b.d.

Ort: Das Däumling lnstitut, Georgstraße 12, 53721 Siegburg

Kosten: 250 €

Trainerin und weitere Informationen: Kristina Hermann, kristina.hermann(a)gmail.com